Ausprobieren, Mitmachen, Erleben von MINT-Spielen bundesweit bei 220 Stopps möglich

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und Dr. Volker Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzender der IdeenExpo GmbH, haben heute die IdeenExpo Roadshow auf die bundesweite Reise geschickt.

220 Stopps, in allen Bundesländern und Landeshauptstädten, werden bis zum Beginn der IdeenExpo am 15. Juni 2019 angefahren.

Mit spannenden Experimenten und Mitmach-Aktionen werden Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene vor dem Start des diesjährigen Events in IdeenExpo-Stimmung gebracht. Mit den acht Mitmach-Modulen können sich die Besucherinnen und Besucher dem breitgefächerten MINT-Themengebieten annähern.

Das Credo der IdeenExpo „Ausprobieren, Mitmaschen, Erleben“ ist auch bei der gleichnamigen Roadshow ausdrücklich gewünscht: Die Besucherinnen und Besucher werden über Spiele und Mitmach-Boxen animiert, Rätsel zu lösen, Codes zu knacken und Fragestellungen aus den MINT-Bereichen zu entschlüsseln.

Fotos: IdeenExpo GmbH

Ansprechpartner

Christian Budde

Christian Budde

Geschäftsführer Kommunikation, Pressesprecher

Diesen Artikel teilen

Zurück zum Seitenanfang

Mitgliederbereich-Login

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.