×

Warnmeldung

Dieses Formular ist für Eingaben gesperrt.
Veranstaltungen
Kommunikation
09. Juli 2018

WhatsApp?!? ...und die Alternativen

24.08.2018
10:00 - 12:00 Uhr
Hannover

Bitte beachten Sie: Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist abgelaufen.

Für dringende Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich bitte an Franziska Temmen (temmen@niedersachsenmetall.de).

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 5. Juni verkündete Continental ein Verbot von WhatsApp und Snapchat auf Diensthandys. Diese sehr öffentlichkeitswirksame Ankündigung schaffte in zahlreichen Unternehmen große Verunsicherung. Hintergrund ist die am 25. Mai 2018 in Kraft getretene Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Social Media-Apps greifen auf persönliche Daten des Nutzers zu – wie auf das Adressbuch, ohne die Einwilligung der gespeicherten Kontakte zu haben.

Doch was sind die Alternativen für Messenger-Kommunikation auf Diensthandys? Das besprechen wir auf unserer Informationsveranstaltung „WhatsApp?!? ...und die Alternativen"

am Freitag, 24.08.2018
von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Verbandsgebäude, Konferenzraum 1. Etage
Schiffgraben 36, 30175 Hannover.

Wir freuen uns, auf unserer Veranstaltung vier Experten begrüßen zu dürfen:

Peter Leppelt, Geschäftsführer der praemandatum GmbH

Das Unternehmen praemandatum aus Hannover berät Firmen zur Datensicherheit. Peter Leppelt sensibilisiert für Datenschutz und hält Seminare zu IT-Kompetenz und Datensicherheit. Außerdem ist er Mitglied im digitalRat.niedersachsen der niedersächsischen Landesregierung. Herr Leppelt referiert über die Vor- und Nachteile von WhatsApp, über Alternativen und technische Lösungen.

Joerg Heidrich, Justiziar und Datenschutzbeauftragter des Heise-Verlags

Joerg Heidrich ist Datenschutzexperte und kümmert sich um rechtliche Angelegenheiten in allen Bereichen der IT-Sicherheit. Er schreibt u.a. für das Computermagazin „c’t“, wenn es um die Folgen der DSGVO geht. Er ordnet für uns WhatsApp in den rechtlichen Rahmen ein.

Marco Trumtrar und Karsten Wolff, Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen

Die niedersächsische Polizei setzt in der mobilen Kommunikation auf den „Niedersachsen-Messenger“ (NIMes): Die Applikation ermöglicht eine legal nutzbare Anwendung für dienstliche und private Handys. So können Polizeibeschäftige jederzeit auch dienstliche Kommunikation empfangen oder den Kollegen relevante Informationen senden.

Während und nach den Impulsen unserer Experten besteht Raum für Nachfragen und Diskussionen.

In den Kalender eintragen 2018-08-24 10:00:00 2018-08-24 12:00:00 Europe/Berlin WhatsApp?!? ...und die Alternativen Haus der Industrie, Schiffgraben 36, 30175 Hannover

Adresse & Anfahrt

Haus der Industrie, Schiffgraben 36, 30175 Hannover
Haus der Industrie
Schiffgraben 36
30175 Hannover
zu Google Maps

Ansprechpartner

Christian Budde

Christian Budde

Geschäftsführer Kommunikation, Pressesprecher

Diese Veranstaltung teilen

Zurück zum Seitenanfang

Mitgliederbereich-Login

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.